Fair Trade Tourism South Africa

Der Tourismus in Asien, Afrika oder dem südlichen Amerika lebt meistens von der Ausbeutung der dort lebenden Bevölkerung. Die Reisenden sind sich gar nicht bewusst, dass sie dabei oftmals Hungerslöhne, Kinderarbeit, gravierende Umweltschäden, verursacht durch Abfall, Wasserverschleiß und Luftverschmutzung unterstützen.

Seit ungefähr zehn Jahren existiert die non-profit Organisation FTTSA (Fair Trade Tourism South Africa), die sich für Fair Trade Tourismus einsetzt.

Die Prinzipien dieser Organisation sind fairer Handel, Demokratie, Respekt, Zuverlässigkeit, Transparenz und Nachhaltigkeit.

Fair Trade Tourismus garantiert angemessene Löhne und gute Arbeitsbedingungen, einen fairen Anteil am Gewinn für die lokale Bevölkerung sowie Respekt für die Menschenrechte, die Kultur und die Umwelt. Mit anderen Worten: Tourismus, der sowohl den Menschen als auch der Umwelt gut tut. (Fair Trade in Tourism South Africa)

Seit 2010 sind solche Fair Trade Reisen auch auf dem Schweizer Markt.

Tourismusunternehmen die solche Reisen anbieten und alle Kriterien erfüllen, erhalten das FTTSA Gütesiegel.

Die Managerin der Shiluvari Lakeside Lodge in Südafrika, Clare Wilkie-Girardia, die als erste mit dem Fair-Handels-Gütesiegel im Tourismus, FTTSA ausgezeichnet wurde, sagt:  „Fairer Handel im Tourismus ist eine Lebenseinstellung. Es geht nicht nur ums gute Geschäft, sondern um die Vision einer nachhaltigen Entwicklung der gesamten Branche, bei der möglichst viele Beteiligte ihre Lebensbedingungen verbessern können.

Fair_Trade_ohne_Clip

Quellen:

Von: Selina Merz und Eric Le Cunff

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s