Katastrophentourismus

Der Katastrophentourismus ist eine zwiespältige Art von Tourismus. Unter Katastrophentourismus versteht man das Reisen an einen Unglücksort. Es ist jedoch reines Betrachten der Unglücksstelle und keine Hilfeleistung an den entsprechenden Orten.

Häufig suchen Katastrophentouristen bewusst einen Adrenalin-Kick (Sensationsgier) und lassen sich auf solche Extremreisen ein. Psychologen sprechen bei diesem Verhalten vom sogenannten Sensation Seeking.

Die Gesellschaft ist bei dieser Art von Tourismus häufig kritisch eingestellt. Dennoch werben Reiseveranstalter und Reisebüros manchmal gezielt mit solchen Reisen. (Bsp. Tschernobyl in der Ukraine, trotz der immer noch starken Strahlung in diesem Gebiet)

Berühmte Orte, in denen der Katastrophentourismus Einzug gehalten hat oder noch heute vorhanden ist, sind:

Tschernobyl, Ukraine (Geisterstadt nach Nuklearkatastrophe)

Ground Zero New York, USA ( Nach Terroranschlägen auf World Trade Center)

Giglio, Italien ( Wrack des gesunkenen Kreuzfahrtschiffes “Costa Concordia”)

Quellen:

•Video

http://www.youtube.com/watch?v=hFHbASAIsYA

•Literatur

http://de.wikipedia.org/wiki/Katastrophentourismus                                         http://www.spiegel.de/reise/aktuell/katastrophen-tourismus-in-italien-gaffer-auf-giglio-a-810358.html                                                                                                     http://www.welt.de/reise/nah/article13186533/In-Tschernobyl-boomt-der-Katastrophen-Tourismus.html                                                                                                    http://www.tapi-online.de/2011/03/24/die-tschernobyl-katastrophe-vor-25-

Nadine Rüdisühli & Frédéric Ruffiner (701b)

Katastrophentourismus

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s