Stadtführungen der besonderen Art

Falls Sie die traditionellen Stadtführungen satt haben und einmal etwas anderes erleben möchten, wäre dies sicher eine Alternative für Sie.

In London stehen seit kurzer Zeit Stadtführungen im Angebot, die von Obdachlosen durchgeführt werden. Sie geben Einheimischen und Besuchern die Möglichkeit, ein Stadtviertel aus der Sicht der dort lebenden Obdachlosen zu erleben. Die Idee stammt von der Initiative „The Sock Mob“.

PPT Obdachlosenführungen in London

Die Führungen finden jeweils freitagabends und während dem Wochenende am Nachmittag statt. Eine solche Tour dauert ca. 90 Minuten und kostet rund 15 Fr.

Da diese besondere Art von Stadtführungen noch als Geheimtipp gilt, sind es momentan vor allem Londoner, die „ihre“ Stadt aus einen ganz neuen Blickwinkel kennenlernen. Die Anfragen aus Skandinavien und Deutschland nehmen jedoch immer mehr zu.

Falls Sie noch mehr über diese aussergewöhnlichen Touren erfahren möchten, finden Sie auf diesen Seiten weitere Infos:

–        http://www.spiegel.de/reise/staedte/london-rundgang-wie-obdachlose-die-weltstadt-sehen-a-811132.html
–        http://sockmobevents.org.uk/
–        http://www.zdf.de/ZDFmediathek/beitrag/video/1539782/London-Obdachlose-als-Fremdenfuehrer

Autorin: Jasmine Noti

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s