Summit FOUNDATION

Was ist Summit Foundation?
Summit Foundation ist eine unabhängige schweizerische Non-Profit Stiftung die im Januar 2001 gegründet wurde und dem öffentlichen Nutzen dient.
Ihr Ziel ist es, durch konkrete Lösungen und Sensibilisierungen von privaten und öffentlichen Gruppen, den Einfluss der menschlichen Aktivität auf die Umwelt einzuschränken.

Neben ökologischen Aspekten liegt der Organisation die soziale Verantwortung auch sehr am Herzen. Sie bietet Praktikanten, Zivildienstleistenden und Arbeitslosen Beschäftigungen an. Das Ziel ist es das Prinzip der nachhaltigen Entwicklung so gut wie möglich einzuhalten.

Gründer der Stiftung ist Laurent Thurnheer. Dieser erkannte das grosse Abfallproblem in Skigebieten an einem sonnigen Tag auf dem Sessellift. Anschliessend lancierte er dieses Projekt. Am Januar 2001 fand dann auch die erste Aktion im Feld in Morgins statt. Seit diesem Tag an folgten viele erfolgreiche Projekte.

Unter Stamm versteht man Freunde, welche die Meinung und die Begeisterung für dieses Projekt teilen. Sie sind Vermittler und Spender zur gleichen Zeit. Ambassadoren sind Persönlichkeiten aus dem öffentlichen Leben, die das Projekt unterstützen und publik machen. Die freiwilligen Helfer sind eine wichtige und unerlässliche Stütze, ohne die das ganze nicht funktionieren würde.
Des Weiteren wird das Projekt auch von verschieden Partnern, sogenannten Firmen unterstütz.
Die Unternehmung wird von einem Stiftungsrat geführt und beschäftigt 2 Festangestellte.

Projekte
Nationale Säuberungsaktion
Die nationale Säuberungsaktion wird jedes Jahr veranstaltet. Es wird ein Müllsammlungstag am Ende jeder Wintersaison lanciert. Dieser Tag wird dann von freiwilligen Mitarbeitern in verschiedenen Stationen durchgeführt. Hilfe und Unterstützung kriegen Sie auch von Vereinen, Gemeinden und Unternehmen (Bergbahnen) die aufgerufen werden, den nationalen Säuberungstag bei sich zu machen.

Hauptziele sind natürlich die Verminderung der Abfallmenge und die dadurch entstehende Auswirkungen der Umweltverschmutzung. Jedoch ist es auch wichtig die Auswirkungen des Mülls auf das Ökosystem den verschiedenen Anspruchsgruppen aufzuzeigen.

Was Sie für diese Aktion brauchen:
• Sie müssen ein Datum finden, wo die Station ganz schneefrei ist und das Grass noch nicht zu hoch ist, damit der Müll sichtbar ist. (Mai-Juni)
• Eventuell ein Erlaubnis der Gemeinde
• Partner kontaktieren (Skischulen, Vereine, Organisationen, wenn möglich Persönlichkeiten wie Proriders)
• Die Pressemappe die angepasst werden kann, um die Information zu verteilen.
• Summit FOUDANTION informieren, dass Sie das Datum der Aktion auf die Webseite publik machen und weiterleiten können.
• Teilnehmer auf einer Liste auftragen
• Sie könne Themen-Parcours und Strecken-Vorschläge für verschiedene Altersgruppen machen oder nach meist verschmutzten Zonen.

Weitere jährliche Projekte sind zum Beispiel:

• Hinterlassen Sie eine Spur
• Mountain Propre in Marokko
• Die Zigaretten werden geraucht, die Stummel bleiben

Hinzu kommt das die Organisation an öffentlichen Grossanlässen, wie zum Beispiel Paléo Festival, Montreux Jazz Festival oder Freeride World Tour präsent ist.

Sensibilisierung durch Workshops
Die Workshops können zum Beispiel eine Teilnahme an einem Müllsammlungstag oder andere kreative Aktivitäten sein. Sie haben zum Ziel verschiedene Firmen oder Schulen über die Umweltverschmutzung aufmerksam zu machen.

Bist du Begeistert? Mehr Informationen zu deiner Teilnahme oder/und zur Spende findest du unter:

http://www.summit-foundation.org/index.php

Autor: Melanie Brenninkmeijer, Tamara Burgener

Präsentation_Summit_Foundatio

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s