Britannia Airport

Proposed London Thames estuary airport

Durch den immer zunehmenden Luftverkehr ist ein Ausbau oder Neubau im Flughafenbereich in London nötig. Das Projekt „Britannia Airport“ schlägt einen schwimmenden Flughafen in der Themse-Mündung vor. Vier Landebahnen sowie Warteräume sollen auf einem Floss schwimmen. Das Ganze soll durch Tragflächenboote, Fähren und Unterwasser-Bahnlinien mit dem Festland verbunden werden. Damit soll eine Langzeitlösung für Londons grosses Platz- und Lärmproblem gefunden werden, was mit anderen Projekten (wie dem Bau einer dritten Landebahn in Heathrow) nicht gewährleistet werden kann. Gleichzeitig soll das Projekt neues Sinnbild für nationalen Stolz präsentieren, die englische Wirtschaft ankurbeln und Umweltimpakte durch die Energiegewinnung von Turbinen minimalisieren.

44% der Londoner unterstützten diese Idee und halten sie für das Beste der vorgestellten Projekte. Auch der Bürgermeister Boris Johnson engagiert sich für „Britannia Airport“. Auf die Unterstützung, vor allem eine finanzielle, kann auch mit China und Katar gerechnet werden, die somit auch von Direktflügen profitieren könnten.

Artikel verfasst von Priska Schär & Céline Wieland, 701b

Quellen:

ž  http://www.tagesspiegel.de/weltspiegel/grossairport-neuer-flughafen-in-london-abheben-von-boris-island/7140792.html

ž  http://www.dezeen.com/2012/09/05/london-britannia-airport-by-gensler/

http://geekshavelanded.com/wp-content/uploads/2012/09/gensler-floating-London-Britannia-Airport-537×336.jpg

Neues Flughafenprojekt

One thought on “Britannia Airport

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s