gastrosuisse

Gastrosuisse in an umbrella organisation that represents the majority of the Swiss hotels and restaurants.gastrosuisse_metabild

gastrosuisse

Advertisements

SECO (Innotour)

Screen Shot 2013-02-28 at 16_53_00Innotour is a subbranch of SECO (Secrétariat d’Etat à l’Economie) which provides funds for privates who have a project they like to implement. Innotour is supported by the Government, and help improving innovation in swiss tourism, providing a greater and diversified offer.

SECO (secrétariat d’Etat à l’économie)

Key words: Innotour, SECO; Innovation, Cooperation, Profesionalism, Financing

A Bank of Tourism for Switzerland?

RTS broadcast 1/13/2013

tourismusbank_logo_628x259

As everyone knows, since the 12th of March 2012, the Swiss tourism faces a new challenge: The initiative of Weber !  This innovation diminishes the number of secondary homes, which reduces the benefits from this kind of accommodation. Previously, with the profit made with this accommodation, the tourism industry was able to invest both in the hotels and in the cableways. Less secondary homes means less turnover, so less money to invest. The tourism lost an important source of income. How such a problem should be faced now?
A solution would be to create a bank of tourism, as it has been done in Austria. This kind of bank already existed in Austria since 1947. This bank has been created in order to finance and promote investment in tourism. The bank offers a really low rate to the borrowers.

Could it be a good solution for Switzerland in order to cover the lack of benefits to invest in tourism and help various organizations to improve their infrastructure?
In order to create a bank of tourism in Switzerland, the Confederation, the cantons and the important banks should work all together. The results of a thorough study will be examined by the Swiss parliament in March 2013

A bank of tourism

by Noémie Amez-Droz and Karl Arsiriy

Sources:

 http://www.parlament.ch/f/suche/pages/geschaefte.aspx?gesch_id=20123562

http://htr.ch/cahier/une-banque-du-tourisme-fait-debat-33891.html

http://www.oeht.at/home/

voyageprive.com

holding-fond2

voyageprive.com ist eine Internetseite die Qualitätsangebote zu niedrigen Preisen anbietet. Die Angebote werden jeweils nur 5 Tage online hochgeschaltet.

Es werden Hotels, Apartments, Villas, etc. ab einer Nacht angeboten und spricht Familien ebenso wie Paare und Freunde an. Sie haben die Möglichkeit die Unterkunft mit oder ohne Flug zu buchen. Es steht ihnen ein riesige Auswahl weltweit zur Verfügung.

Die Qualität wird von Experten geprüft und nach jedem Aufenthalt füllen die Gäste ein Bewertungsbogen aus, um damit den bestehenden Standard zu bestätigen/überprüfen.

Sie können ein Konto erstellen oder loggen sich einfach mit Ihrem Facebook Profil ein, bezahlen können Sie dann alles mit Kreditkarte. Sollte jedoch ein Problem auftreten, steht ihnen ein Kundenservice zur Seite.

 

Mélanie Brenninkmeijer

Tamara Burgener

Präsentation2

Quelle:

http://www.voyage-prive.com/thematique/ventes

Award freundlichstes Hotel der Schweiz

In der Hotellerie bildet Gastfreundlichkeit einen wichtigen Punkt in einem Aufenthalt des Gastes. Sie entscheidet über das Wohlfühlen des Gastes im Hotel und auch, ob der Gast wieder kommen möchte. Die Schweiz schneidet bei internationalen Gästebefragungen nicht schlecht ab, jedoch auch nicht überdurchschnittlich gut. Das reicht nicht! Denn die Schweiz gilt gegen aussen als höchst Präzis und der Qualität Standard liegt hoch. Deshalb erwartet man in allen Belangen Spitzenleistungen. Deshalb hat Schweiz Tourismus, hotelleriesuisse, GastroSuisse, die Hotelfachschule Lausanne, die Universität Bern, die Schweizer Illustrierte und L‘lllustré den Award freundlichstes Hotel der Schweiz ins Leben gerufen.

Image

Der Award wird dieses Jahr zum ersten Mal vergeben. Er wird am 16. Schweizer Ferientag vergeben, welcher am 28.05.2013 in Bern stattfinden wird. Der Award soll Leader zu Tage fördern und sogleich die ganze Branche zu Höchstleistungen anspornen. Jedes Hotel der Schweiz ist automatisch qualifiziert, welches mehr als 30 Kundenbewertungen erhalten haben. Der Award wird auf Basis von Feedbacks verliehen, welche Gäste auf Online Portalen wie HolidayCheck, Trip Advisor, Expedia und weiteren Portalen eintragen. Diese werden durch den Daten- und Technologien-Anbieter TrustYou gesammelt und analysiert.

Der Award wird unter folgenden Kategorien vergeben:

o Luxushotels: 5 Sterne und 5 Sterne Superior Hotels

o City Hotels: Stadthotels, ausgenommen die 5 Sterne Häuser

o Kleine Ferienhotels bis 40 Zimmer; Land- und Berghotels

o Ferienhotels gross ab 40 Zimmer; Land- und Berghotels

Jeweils werden die drei besten Hotels der Kategorie ausgezeichnet. Die Gewinner werden natürlich von den Medienpartnern publikumswirksam präsentiert sowie auf zahlreichen internationalen Marketingplattformern von Schweiz Tourismus ins Schaufenster gestellt. Es geht nicht um Hardware oder Infrastruktur, es zählt rein die Gastfreundschaft: Herzlichkeit, Leidenschaft, Kompetenz und Zuverlässigkeit. Bekannte Persönlichkeiten kontrollieren den Ablauf der Wahl und validieren die drei besten Hotels pro Kategorie. Im Experten Gremium sind bspw. der Direktor von Schweiz Tourismus Jürg Schmid, Moderator und Gastgeber Kurt Aeschbacher, Leiterin der Forschungsstelle Tourismus und CRED (Center for Regional Economic Development) der Universität Bern und weitere. Der Award wird ab 2013 jährlich vergeben.

Alexa Chessex und Fabienne Frutiger

Quellen:

http://www.stnet.ch/de/page.cfm/347920

http://www.myswitzerland.com/de/freundlichstes-hotel-der-schweiz.html

http://www.htr.ch/aktuell/award-fuer-das-freundlichste-hotel-der-schweiz-33420.html

http://www.hotelleriesuisse.ch/de/pub/verband/news/nl_6-2012_freundlichstes_hotel.htm

http://www.zuerich.com/de/hotels/ambassador.html

PowerPoint Präsentation