Save the Beach Hotel

In der spanischen Hauptstadt Madrid gibt es nun eine Herberge, deren Fassaden komplett mit Abfällen verkleidet sind. Architekt dieses ungewöhnlichen Hotels ist der deutsche Aktionskünstler HA Schult. Mit dem Projekt “Save the Beach Hotel” soll auf die Verschmutzung der Meere aufmerksam gemacht werden. “Die Philosophie des Hotels ist es, den Schaden den wir im Meer und an den Küsten machen zu verdeutlichen. Wir leben in einem Müll- Zeitalter und wir riskieren es selber zu Müll zu verkommen. Wollen wir das?”, so der 72-jährige Künstler HA Schult.

Save the Beach Hotel»
Autorinnen: Bieli Saskia, Butera Anaïs

Quelle: http://www.welt.de/reise/staedtereisen/article12264360/Schlafen-im-Muell-Ein-Hotel-in-Madrid-bietet-das-an.html

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s